GESCHICHTE - Cafe14/1 endlos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 

Wir schreiben das Jahr 1995. Ein Ereignisreiches Jahr. Österreich, Schweden und Finnland treten der EU bei. Die Mehrheit war damals dafür. :-) Jacques Chirac  wird zum französischen Staatspräsident gewählt. Windows 95 wird veröffentlicht. In Israel kommt es zur größten Trauerfeier des Landes für den ermordeten Regierungschef Jitzhak Rabin. Die Staats- und Regierungschefs der EU einigen  sich auf den Euro als gemeinsame Währung. Man vereinbart den 1. Januar 1999 als Einführungsdatum. Miguel Induráin gewinnt zum fünften Mal die Tour de France. Die deutsche Rockgruppe Böhse Onkelz veröffentlicht ihr erstes Album - ja und  "Made in Heaven" von den Queen kommt auch auf den Markt.

Und in diesem ereignisreichen Jahr entschließe ich mich, am Kaiser-Josef-Platz 26 nach langen und zähen Verhandlungen mit den Vermietern, unser "Cafe 14eins-endlos ", im Mai zu  eröffnen. Für alle Billardspieler klar erkennbar, für alle Anderen der Name "14eins-endlos" ungewöhnlich bis: "was heißt denn das????" 14eins-endlos ist eine Art des Pollbillard, so wie 8erball und 9erball. Passend für unser neues Billardcafe!

Nach gut 3 Monaten Umbauarbeiten - ein Schuhgeschäft "der Schuh" war da zuvor etabliert - war es dann soweit. Mit insgesamt 4 Löwen-Dartautomaten, 10 Stk. Pollbillardtischen, einen 12 Fuß Snooker- und einen 7 Fuß Caramboltisch, ging es los. Die Billard- und Dartszene in Oberösterreich war mit einem Schlag um ein Billard Cafe auf ca 550m2 reicher. Von Beginn an zählten wir zu den Größten  hier in Oberösterreich. Und der Erfolg gab mir recht! Von Anfang dabei war mein langjähriger Freund Kurt, für den die Gastronomie nicht Arbeit, sondern Berufung war und ist. Eine wichtige Stütze in allen Bereichen.

In weiterer Folge  wechselte der PBC Wels vom Billard-Cafe am Bahnhof ins Cafe 14eins-endlos und somit fanden viele Topspieler und solche die es noch werden wollten, beste Bedingungen für die Zukunft vor. Nach wie vor gibt es den Club und in den letzten 16 Jahren wurde  in der Bundesliga mitgespielt und in den unterschiedlichsten Landesligen sind auch immer drei oder mehr Mannschaften am Spielen. Dazu kommen noch jedes Jahr Verbandsturniere und Landesmeister-schaften. Unzählige Pokale zeigen von den Leistungen und  Erfolgen unseres Clubs!

Im Bereich Dart ging es fast genauso schnell und nach wenigen Wochen, bzw vor Saisonbeginn im Herbst 1995, waren schon 5 Mannschaften in den verschiedensten Divisionen  beim ÖCSV aktiv. Seit dieser Zeit sind fast immer fünf oder mehr Mannschaften am Darten. Die Erfolge können sich sehen lassen. Seit vielen Jahren spielt immer eine Mannschaft Bundesliga. In den nachfolgenden Divisionen Landes-, Bezirks und Gebietsliga,  führt der Meistertitel nur über eine Mannschaft des DSV 14eins-endlos. Eine große Anzahl an Pokalen, im Dartbereich aufgereiht, macht dies ersichtlich.

Man kann schon sagen, dass Billard und Dart ein Massensport ist, auch wenn dieser  von den offiziellen Stellen bei der Stadtgemeinde Wels leider nicht so gesehen wird!

In 16 Jahren kommt es natürlich auch immer wieder zu Veränderungen! Es folgten kleinere Umbauten im Cafebereich, der Barbereich wurde adaptiert und mit  endgültiger Einführung der Nichtraucherbestimmungen im Juli 2010, wurde auch der gesamt Billardbereich als "Nichtraucherbereich" gestaltet. Der Bar- und Cafebereich bleibt von dieser Regelung unberührt und es darf da nach wie vor geraucht werden.  Der Großteil unserer Gäste und Stammgäste, ist mit dieser Regelung zufrieden. 100%ige Zufriedenheit wird man nie erreichen, aber unser Ziel war und ist es, einen hohen Prozentsatz einzufahren.

Personell gesehen gab es natürlich auch Veränderungen. Dass es schwierig ist gerade in der Gastronomie ein gutes Team auf die Beine zu stellen und dann zu  halten, musste ich in den letzten 16 Jahren auch mehrmals erfahren.

Die jetzige Konstellation mit Kurt, Roland der ja auch schon fast zum Inventar gehört und Baskim der als Letzter zu uns gestoßen ist, hab ich jedoch eben dieses gute Team  an meiner Seite. Da ja bekanntlich "Nobody" perfekt ist, sind auch wir stets bemüht, uns zu verbessern, gute Gedanken aufzunehmen und umzusetzen.

Schon immer war und ist es unser Wunsch und unser Ziel, ein Cafe für Jung und Alt zu gestalten,  wo Gemütlichkeit, Unterhaltung, gepaart mit Billard und Dart, im Einklang sind. Wir verstehen uns als Cafe für "Jedermann"! Punkt - Absatz!

Wie jedes Zusammenleben Regeln und Rücksicht auf Andere benötigt, so ist das auch hier bei  uns. Und dass dies funktionieren kann, haben wir die letzen 16 Jahre gesehen. Das es auch in Zukunft so bleibt, ist eines unserer vorrangigsten Ziele.

Die große Anzahl von Stammgästen, sei es im Cafebereich, beim Darten oder beim Billardspiel  gibt uns recht! Man schätzt die gemütliche Atmosphäre, unsere ausgezeichneten Biere und die leckeren Snacks. Und das von 9.00 Uhr morgens bis um 2.00 Uhr in der Früh.

Für die kommenden Jahre sind weitere kleinere Umbauten geplant.  Ein paar Erneuerungen da, ein paar Änderungen dort. Wir hoffen und glauben fest daran, dass wir unsere Gäste auch weiterhin zufriedenstellen können und die Erwartungen die an uns gestellt werden, erfüllen können.

In diesem Sinne  ein gutes Spiel, Gut Dart und Gut Stoß, bei uns im Cafe 14eins-endlos!


 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü